Teppichfliesen

4 Mai, 2021

Wie Interface die globale Erwärmung umkehren möchte

In der Regel kommen einem technologieorientierte Marken in den Sinn, wenn man an Unternehmen denkt, die sich zur Reduzierung oder Eliminierung ihrer CO2-Emissionen verpflichten. Um jedoch einen echten Einfluss auf die Gigatonnen jährlicher Emissionen zu haben, die zur globalen Erwärmung beitragen, müssen Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen – nicht nur aus der Technologiebranche – über das Ziel der CO2-Neutralität hinausgehen und auf die Entwicklung von CO2-negativen Lösungen hinarbeiten.

24 März, 2021

Wir präsentieren unsere ersten CO2-negativen Teppichfliesen

Im Oktober letzten Jahres haben wir einen unglaublichen Meilenstein erreicht: Wir haben unsere ersten CO2-negativen Teppichfliesen (cradle-to-gate) in Amerika auf den Markt gebracht. Und ich bin stolz verkünden zu dürfen, dass nun auch unsere Kunden der Regionen Europa, Afrika, Asien und Australien (EAAA) unsere ersten CO2-negativen Teppichfliesen aus der Kollektion Embodied Beauty erwerben können.

24 März, 2021

Warum Ikigai die Designphilosophie ist, die wir alle jetzt brauchen

Ikigai, was mit „Lebenssinn“ bzw. mit „das, wofür es sich zu leben lohnt“ übersetzt werden kann, ist japanischen Ursprungs und wird mit dem Gefühl der Selbstverwirklichung assoziiert, das man durch das Verfolgen eines sinnvollen Lebens erhält. Mittlerweile begeistert sich die kreative Gemeinschaft für diese Lebensphilosophie.

14 November, 2016

Durch Handwerkskunst inspiriert

Selbst wenn Kunsthandwerker sich nach einem Muster richten, ist jeder von Hand gesponnene oder gewebte Stoff ganz einzigartig – die kleinen Abweichungen machen jedes Exemplar zu etwas Besonderem. Das Saori-Weben, das von Misao Jo im Jahr 1968 erfunden wurde, zelebriert diese zufällige Schönheit. Im Gegensatz zu anderen Handwebtechniken gibt es beim Saori überhaupt keine Regeln…