Biophilie: Nachhaltigkeit trifft auf Gesundheit und Wohlbefinden

Orte, die wir von Natur aus lieben, erweisen sich als gut für uns!

Heutzutage können wir den physiologische Nutzen unserer Designs wissenschaftlich belegen, indem wir die Pulsfrequenz, den Blutdruck, die Herzratenvariabilität (HRV), die elektrodermale Reaktion, die hormonelle Nebennierenreaktion, die Gehirnwellenaktivität, die Augenbewegungen und die Muskelspannung messen.

Biochemie, Zellbiologie, Molekularbiologie und Neurowissenschaften haben damit begonnen, zusammenzufügen, wie Sinneswahrnehmung verschiedene Gehirnzentren aktiviert, was zu Gefühlen von Freude, Neugier, Ehrfurcht, Sicherheit oder … Panik, Angst, Depression, Verwirrung und Desorientierung führt.

Es gibt tatsächlich messbare neurologische Vorteile von Freude! Neue Technologien beweisen, wie Räume, in denen wir uns bewegen, unsere Stimmung und unser emotionales Gedächtnis beeinflussen und wie sie das chemische Hormongleichgewicht des Gehirns verändern können.

Examples from Peldon Rose’s work

Messbare gesundheitliche Vorteile von Biophilic Design

  • Stressabbau und Muskelentspannung
  • Erhöhte Produktion von Anti-Krebs Proteinen
  • Effizientere Abwehr von NK-Zellen
  • Insgesamt verbesserte Immunfunktion
  • Cortisol-Reduktion und Hormonbalance
  • Niedriger systolischer Blutdruck
  • Niedrigere Pulsfrequenz
  • Verbesserte Aufmerksamkeit, Konzentration und kognitive Funktion
  • Zirkadianes Gleichgewicht
  • Verlangsamte Zellalterung
  • Vitamin D-Stoffwechsel
  • Objektive und subjektive Schmerzreduktion
  • Schnellere Genesung bei einer Krankheit
  • Verbesserte Stimmungsregulation
  • Verringerung der Müdigkeit

Basierend auf jüngsten Erkenntnissen können wir sagen, dass multisensorische Erfahrungen zu Entspannung, Sicherheit und letztendlich Freude in unserer bebauten Umwelt und zu einem Zustand größerer physiologischer Gesundheit und neurologischem Wohlbefinden führen kann.

Biophilic Design für neurologisches Wohlbefinden

  • Design, dass das zirkadiane Gleichgewicht von Tag-Nacht-Rhythmus stärkt
  • Design für visuelles Wohlbefinden durch Farben der Natur, helle Muster und harmonische Farbabstufungen
  • Haptisches Design auf Basis natürlicher Texturen
  • Design für akustischen Komfort auf Basis von Naturgeräuschen, Klangmustern und bewegtem Wasser
  • Design für den Geruchssinn durch den Einsatz von Pflanzen und besonderen natürlichen, aromatischen Ölen
  • Design, das durch die Verbindung von Innen und Außen eine natürliche Luftzirkulation ermöglicht
  • Der Einsatz einer ‘lebenden Wand‘, die als Biofilter die VOC Reinigung der Raumluft reguliert
  • Negative Luftionisierung der Innenraumluft
  • Design mit mittleren fraktalen Mustern
  • Design, das Elemente von Aussicht und Zuflucht bietet

Was wäre, wenn wir die Effizienz der Innenraum- und Gebäudegestaltung in ihrem Kern daran bemessen, wie sie das physiologische Wohlbefinden fördert?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Eine Antwort zu “Biophilie: Nachhaltigkeit trifft auf Gesundheit und Wohlbefinden”

  1. Klaus sagt:

    Wo sind denn diese Studien zu „Neue Technologien beweisen, wie Räume, in denen wir uns bewegen, unsere Stimmung und unser emotionales Gedächtnis beeinflussen und wie sie das chemische Hormongleichgewicht des Gehirns verändern können“ gemacht worden?

    Danke 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Harte Schale, weicher Kern

21 Dezember, 2016

Von außen ist es einfach ein Seefracht-Container – und damit für Hafenarbeiter eine gewohnte Kiste. Von innen machen über 1.000 kleine Schaumstoffpyramiden die Metallbox zu einem Pop-up-Kino. Farben gegen Langeweile: Die bunte Innenausstattung des „Caution Cinema“ hält die Aufmerksamkeit des Publikums hoch. Das ist essentiell, denn das mobile Kino zeigt britischen Hafenarbeitern wichtige Verhaltensregeln und…

Ein neuer globaler Hauptsitz, konzipiert für … unsere Kunden

15 November, 2018

Vor kurzem veröffentlichten wir eine Reihe von Artikeln über den Bau des neuen globalen Hauptsitzes von Interface und präsentierten dabei vor allem das Gesamtkonzept sowie einige einzigartige Details. Der neue Hauptsitz ist mehr als ein Ort zum Arbeiten. Er veranschaulicht, wo wir herkommen, wo wir heute stehen und wo wir als Unternehmen hin wollen. Die…