Ein Rundgang durch das Pförtnerhaus mit Prof. Hanenberg und Dr. Lohmann

Dr. Daniel Lohmann und Prof. Norbert Hanenberg sind historische Bauforscher und Spezialisten, wenn es um die Bauten Mies van der Rohes geht. Darüber hinaus haben sie Lehrstühle in Aachen und Detmold. Das Lehr- und Forschungsgebiet Daniel Lohmanns ist neben der historischen Bauforschung die Denkmalpflege eine wichtige Maßnahme zum Erhalt einzigartiger Kulturdenkmäler.

Im Zentrum ihrer Aufmerksamkeit steht die regionale Architektur und damit verbunden der Mies van der Rohe Business Park in Krefeld, dessen Eingang das Pförtnerhaus markiert. Seit November 2017 ist dieser historische Bau die neue Adresse des Unternehmens Interface.

Bei einem Rundgang durch das Pförtnerhaus von Mies van der Rohe‘s Schüler Erich Holthoff entworfen wurde, bewerten Dr. Lohmann und Prof. Hanenberg die Umnutzung und Neubelebung des ehemaligen Speditionshauses im Mies van der Rohe Business Park. Zusammen mit Anne Salditt, Marketing Director Central Europe von Interface, besichtigen sie die Räumlichkeiten des sich zu diesem Zeitpunkt noch im Rohbau befindenden Gebäudes, vom heutigen Eingangsbereich über die Besprechungs- und Arbeitsräume bis hin zum jetzigen Loungebereich. Dabei lesen sie die historischen Spuren des Bauwerks, messen und dokumentieren.

Einen Überblick über alle bisher verfügbaren Stories erhalten Sie unter www.interface.com/100stories.

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Biophilie: Nachhaltigkeit trifft auf Gesundheit und Wohlbefinden

27 März, 2015

Orte, die wir von Natur aus lieben, erweisen sich als gut für uns! Heutzutage können wir den physiologische Nutzen unserer Designs wissenschaftlich belegen, indem wir die Pulsfrequenz, den Blutdruck, die Herzratenvariabilität (HRV), die elektrodermale Reaktion, die hormonelle Nebennierenreaktion, die Gehirnwellenaktivität, die Augenbewegungen und die Muskelspannung messen. Biochemie, Zellbiologie, Molekularbiologie und Neurowissenschaften haben damit begonnen, zusammenzufügen,…

Modular erweitert

12 April, 2017

Für das südkoreanische Nationaltheater realisierte das Design-Studio URBANTAINER eine sowohl farblich als auch räumlich beeindruckende Erweiterung: Der orangefarbene Bau besteht aus Containern. Ein Ort für Begegnung und Austausch sollte geschaffen werden, ein sozialer Raum, der die Welt des Theaters mit seinem Publikum zusammenbringt – außerhalb von Theater-Vorstellungen. Die orangefarbene Erweiterung des südkoreanischen Nationaltheaters (NTCK) bietet…