Die Akquisition von nora systems

Im Laufe der Interface Historie haben unsere Kunden unsere Entwicklung entscheidend beeinflusst. Mit ihren Fragen, ihrem Input und ihren Herausforderungen haben sie uns geholfen, führend in der Entwicklung und Herstellung textiler, modularer Bodenbeläge zu werden. Sie haben dazu beigetragen, uns mithilfe von Biophilic Design neu zu erfinden und uns inspiriert, die Bestrebungen der Industrie in puncto Nachhaltigkeit zu überdenken.

Vor kurzem haben wir durch Anregungen auf Seiten unserer Kunden unser modulares System um elastische Bodenbeläge ergänzt. Im Laufe der Jahre haben uns unsere Kunden immer wieder für unseren Mut, unsere Innovationen und unser unermüdliches Bestreben, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, belohnt. Dafür sind wir dankbarund dafür, dass sie uns zu einem anderen, besseren und spezielleren Unternehmen gemacht haben.

Am 14. Juni 2018 sind wir einen weiteren wichtigen Schritt gegangen, um zukünftig einen noch besseren Service bieten zu können. Wir haben die geplante Akquisition von nora systems angekündigt, einem global agierenden Unternehmen für Performance-Bodenbeläge, weltweit führend in der Kategorie Kautschukböden. Wenn man sich mit dem Markt für Bodenbeläge beschäftigt, spricht alles für die Marke nora und die Menschen, die sie ausmachen. In unserem Kern teilen wir die gleichen Werte, die uns inspirieren, etwas zu bewegen. Interface und nora haben es sich zur Aufgabe gemacht, täglich großartige Produkte zu entwickeln, unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten, neue Lösungen in puncto Leistungsfähigkeit und Design zu entwickeln und die Umwelt mit unseren Nachhaltigkeitsstrategien zu schützen. Zusammen können wir mehr erreichen.

Über nora

nora wurde im Jahr 1938 gegründet und hat sich weltweit einen Namen gemacht: für Qualität, hohe Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit der Produkte sowie herausragende Designs. Sie sind besonders erfolgreich in den Segmenten Gesundheitswesen, Bildungswesen, Life Sciences und Transportwesen. Zusätzlich zu leistungsstarken Bodenbelägen bringt nora weltweit 1.100 Mitarbeiter mit, die ähnliche Werte wie wir vertreten. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Weinheim, Deutschland, und betreibt dort eine Produktionsstätte, die seinen weltweiten Kundenstamm mit zusätzlichen Warenlagern in Salem, New Hampshire (USA) und Shanghai, China, bedient.Nach dem Abschluss der Transaktion, die wir im dritten Quartal erwarten, werden wir die hochwertigen Kautschukbeläge weiterhin unter der Marke nora anbieten.

Es ist eine unglaublich aufregende Zeit für Interface. Wir arbeiten hart daran, unseren Service stetig zu verbessern und die Qualität und Fülle an Produkten zu bieten, die unsere Kunden benötigen. Wir freuen uns darauf, uns auch in Zukunft stetig weiterzuentwickeln – geführt durch unsere Kunden.

Jay D. Gould
Chief Executive Officer
Interface, Inc.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Die wichtigsten Nachhaltigkeitstrends für 2018

12 März, 2018

Die Ereignisse von 2017 waren ziemlich schwer vorhersehbar. Während Geschäftsführer nachhaltiger Unternehmen und Klimaschützer wussten, dass die neue US-Präsidentschaft unvermeidlich zu Veränderungen führen würde, haben nur wenige vorhergesehen, wie unberechenbar die letzten 12 Monate tatsächlich waren. Egal, ob es um die Entscheidung der US-Bundesbehörden geht, vom Pariser Übereinkommen zurückzutreten, oder um die Lockerung der Luftreinhaltevorschriften…